Tag 11 Dem Rhein entlang

 In Allgemein

Sälü Zäme

Nachdem ich wirklich ausgeschlafen hatte, schaute ich mir das Wetter an. Es war bewölkt und etwas kühler als am Tag zuvor. Ideale Bedingungen zum Radfahren. Ich bin diesmal am Rhein entlang gefahren. Die Route ist genial, man kann sich am Fluss orientieren und die Strecke ist gerade. Ich habe in Straßburg eine Pause eingelegt. Da war ich bereits 40 km hinter mir. Kurz vor drei Uhr erhielt ich eine Bestätigung für eine Übernachtung in Karlsruhe. Die Entfernung zwischen den Städten beträgt 80 km und ich stimmte zu. Ich sprang auf mein Fahrrad und fuhr so schnell ich konnte.

Das Wetter wurde bewölkter und kühler. Ein Sturm braute sich zusammen. Wenige Kilometer vor mir sah ich den Blitz einschlagen. Die meiste Zeit blieb es während der Fahrt trocken. Ab der Hälfte der Strecke begann es zu regnen. Es regnete etwa eine Stunde lang. Danach trocknete der Wind den größten Teil meiner Ausrüstung ab. Um 8.40 Uhr erreichte ich mein Ziel in Karlsruhe. Nach 125 km wurde ich mit einer Dusche und einem Bier belohnt.

Das war alles

Tschüss Zäme

Recent Posts

Leave a Comment