Tag 40 Hütte am See

 In Allgemein

Sälü Zäme

Nach einer kurzen Nacht wurde die Arbeit wieder eingeplant. Rita und Per haben eine Hütte am See. Das letzte Mal, dass ich in der Hütte war, war im Jahr 2000. In den 20 Jahren hat sich viel verändert, aber ich hatte immer noch nostalgische Momente.

Ich half Rita, gefällte Birken zu sammeln und zu Brennholz zu verarbeiten. Ich habe die Kettensäge zum Schneiden der Stämme verwendet. Das habe ich selten getan und musste es wieder neu lernen. Ich löste versehentlich den Sicherheitsmechanismus aus und verstand nicht, warum die Kettensäge nicht mehr funktionierte. Ich nahm die Kettensäge auseinander und lernte, wie der Mechanismus funktioniert. Ich musste ein spezielles Werkzeug anfertigen, um die Sicherung zu lösen.

Rita sammelte noch Blaubeeren, und ich legte die Stämme zum Trocknen auf einen Haufen. Im Wald gibt es noch mehr Baumstämme zu sammeln, aber heute sollte es für eine Weile reichen.

Am Abend war ich zum Abendessen eingeladen und plante, mir das Abendleben von Arendal anzusehen. Aber am Abend begann es zu regnen, und wir hatten keine Lust, vor einem Klub Schlange zu stehen. Ich hatte versehentlich mein Essen auf dem Boden verschüttet. Ich hob es auf, und trotz der Hundehaare war es köstlich. Ich hatte eine gute Zigarre und ein paar Biere und es war ein gemütlicher Abend.

Das war alles

Tschüss Zäme

 

 

 

 

Recent Posts

Leave a Comment