Tag 62 Sonntag und an nichts gedacht

 In Allgemein

Sälü Zäme

Ich habe nicht gut geschlafen und mich ausgelaugt gefühlt. Das Wetter war bewölkt und ich vergaß, dass die Geschäfte am Sonntag geschlossen sind. Ich aß die letzte meiner Vorräte auf und machte mich auf den Weg. Auf dem Weg fand ich ein paar Himbeeren. Die Vitamine haben mir gut getan. Ich hatte heute nur 50 km vor mir und am Ende sogar einen Gastgeber. Mittags fand ich einen Imbiss/Restaurant und aß einen Teller Dönerfleisch mit Pommes Frites und Salat. Trotz der Stärkung hat meine Müdigkeit meine Motivation gesenkt.

Ich war zu früh beim Gastgeber und genoss etwas Wetter auf einem Fussballfeld. Im Laufe des Tages lichteten sich die Wolken und es war teilweise sonnig. Robert, mein Gastgeber, wanderte am Wochenende in den Bergen und war auch müde. Er machte etwas Einfaches zum Abendessen, und ich konnte mich gut entspannen. Ich konnte mich über meine Blog-Arbeit auf den neuesten Stand bringen und mein Material wieder auf den Ausgangszustand zurücksetzen. Ich freue mich auf ein richtiges Bett und gehe schlafen.

Das war alles

Tschüss Zäme…

Recent Posts

Leave a Comment