Tag 66 Sonnenuntergang am Campingstrand

 In Allgemein

  Sälü Zäme

Sobald ich das Haus verließ, ging ich zum Optiker, um weitere Kontaktlinsen zu kaufen. Danach ging ich ins Elektronikgeschäft, um das defekte Kabel zu ersetzen. Danach ging ich ins Elektronikgeschäft, um das defekte Kabel zu ersetzen. Ich war wieder mehr oder weniger vollständig und hatte eine Fahrt bei schönem Wetter. Ich musste teilweise die Hauptstraße E6 nehmen. Die Straße war viel befahren und die Straßen waren teilweise eng. Als ich ein Foto machte, verlor ich zum zweiten Mal das Kabel der Garmin-Uhr. Das gestrige Unglück hat noch nicht ganz aufgehört.

Am Abend fand ich den Campingplatz an der Kausbukta-Bucht. Es war ein wunderbarer Ort mit mehreren Tischen, einem Volleyballfeld und einer Feuerstelle. Die Feuerstelle ist in einen Tisch eingebaut und ein holländisches Ehepaar hat darin ein Feuer gemacht. Ich konnte meine Pfannkuchen aus dem Laden am Feuer aufwärmen. Es war Ebbe, aber irgendwann in der Nacht gab es genug Wasser um mich zu waschen. Zum Schluss habe ich ein schönes Foto von der Abendsonne gemacht.

Das war alles.

Tschüss Zäme…

Recent Posts

Leave a Comment