Tag 68 Auf der Couch im Regen

 In Allgemein

Sälü Zäme

Das Wetter zeigt Anzeichen von Regen, der Morgen war grau und windig. Das Packen war schwierig, ohne dass etwas Leichtes vom Wind weggeweht wurde. Wir fuhren sehr schnell und hielten nur an der Fähre an. Dort mussten wir über eine Stunde warten und bezahlten etwa 5 Franken für die Überfahrt. Auf der Fähre trafen wir einen anderen Radfahrer. David kommt aus Deutschland, er hat ebenfalls eine lange Reise vor sich und wird vielleicht in Norwegen überwintern. Wir sind einen Teil des Weges gemeinsam gefahren. Es gab sehr wenig Verkehr auf diesen Strecken.

Für den Abend habe ich eine Übernachtungsmöglichkeit bei Helene gefunden. Sie stellt Goldschmuck her und hat eine Webhobie auf Etsy. Sie kochte für uns, und es gab gepökelte Teile von jungen Schafen mit verschiedenen Beilagen. Es war ausgezeichnet, und wir hatten einen guten Abend.

Das war alles.

Tschüss Zäme…

 

Recent Posts

Leave a Comment