Tag 76 Im Land der Regenbogen

 In Allgemein

Sälü Zäme

Der Morgen war sehr entspannt und ein wenig zu entspannt. Die nächste Fähre war 20 km entfernt und wir hatten eine Stunde Zeit um Sie zu erreichen. Ich musste das Tempo halten, Johny half mir, indem er mich in seinen Windschatten fahren liess. Wir erreichten die Fähre und genossen die kurze Fahrt. Aber danach beschloss ich, eine ruhige Fahrt zu machen und die anderen fuhren voraus. Ich fuhr in gemütlichem Tempo und schaute mir die Umgebung zum Fotografieren an. Insgesamt sah ich 3 Regenbögen. Ich hatte den ganzen Tag trockene Straßen und gutes Wetter, aber es gibt immer irgendwo Regenschauer. Der Sonnenschein von diesem Breitengrad und zu dieser Jahreszeit schafft eine hohe Wahrscheinlichkeit für Regenbögen.

Johonis Rad hatte Probleme, und ich konnte zur Gruppe aufschließen. Ich gab ihnen meinen Ledermann um das Fahrrad zu reparieren. Ich fuhr ein Stück vor und sie holten mich ein, während ich ein Foto machte. Das Ziel heute bis zum Zeltplatz im Gullesfjord. Es ist nicht der beste Campingplatz, aber er bietet genug um sich zu versorgen.

Das war alles.

Tschüss Zäme…

Recent Posts

Leave a Comment